Suche

Berlin wir kommen…

…zu Fuss, zu Wasser & auf dem Rad – ein Ausdauersport-Projekt

Laufen mit Netflix und Amazon Prime Video

Wie geht das denn? Laufen und Video gucken?

Jahaaaaa, mit einem Laufband geht dies schon und es ist wirklich eine prima Sache. Laufband ohne Unterhaltung ist etwas was für mich gar nicht geht, da ich mich trotz Musik auf den Ohren langweile und die Minuten oder gar Sekunden runter zähle. Ohne Unterhaltung sind Laufbänder also für mich der Albtraum schlechthin. Da macht die Kombi aus Videobeschallung und Sport Sinn:

Setup

  • Laufband – ach was!?
  • Laufklamotten – welch Überraschung!
  • Tablet um Netflix oder Amazon Video zu nutzen, passt bei mir prima auf das Laufband. Tablet ist schon recht alt, aber für Filme ideal.
  • Bluetooth Kopfhörer, z.B. Beats by Dr. Dre Powerbeats 3

Die schwierigste Entscheidung ist was man sehen möchte und da kommen rein von der Länge der einzelnen Episoden natürlich Serien in den Sinn. Leider bin ich aber nicht der große Serienjunkie und irgendwie finde ich auch nichts wirklich passendes. Also gibt es Spielfilme in praktische laufkompatible Häppchen – hat man auch mehr vom Film ;-).

Prima und man kann davor noch entspannt ein halbes Stündchen Yoga/ Workout machen und der Tag kann wetterunabhängig beginnen.

Happy Watchrunning!

Apple Watch als Motivationshelfer

Nun ja, Smartwatch ja oder nein und was mache ich mit der Polar V800?aktivitaten

Wie geschrieben habe ich die Polar Uhr vor allem wegen der Bahnenzählerei geschätzt. Wenn nun aber die Idee ist, dann man die Uhr zum Tracken jeglicher Aktivitäten einsetzen möchte stört sie aufgrund der Klobigkeit irgendwie doch ein wenig. Als Reminder für mehr Bewegung im Büro ist sie eigentlich gar nicht zu gebrauchen. Ob und warum man dies benötigt ist ein anderes Thema ;-). Weiterlesen „Apple Watch als Motivationshelfer“

Die Regelz sind die Regelz – Kraulverbotsirrsinn im Hallenbad Gelnhausen

Das Thema Kraulverbot ging ja bereits 2012 durch die Presse und es ist einfach nur gruselig. Die Schwimmbäder sind meist defizitär und da macht es natürlich extrem viel Sinn regelmäßig kommende Schwimmer zu vergraulen.

Aber ja, das Hallenbad in Gelnhausen ruft ein Kraulverbot aus und macht sich vollständig lächerlich. Weiterlesen „Die Regelz sind die Regelz – Kraulverbotsirrsinn im Hallenbad Gelnhausen“

Garmin, Polar oder doch wieder App? Motivationshelfer für Laufen Schwimmen und Radeln und der Polar V800

Nun ja, in den letzten Jahren wurde immer wieder mal wenig gelaufen und viel geschwommen. Beim Laufen war immer ein Smartphone dabei und es lief entweder die Nike, Strava oder Runtastic App.

Dummerweise werden die Handys aber wieder größer und nicht
kleiner und nehmen in der Tasche viel Platz weg. Darüber hinaus ist ohne Handy und ohne Musik im Ohr auch mal ganz nett. Hinzu kommt das nächste Problem: Ich habe das Schwimmen wieder für mich entdeckt! Weiterlesen „Garmin, Polar oder doch wieder App? Motivationshelfer für Laufen Schwimmen und Radeln und der Polar V800“

Berlinwirkommen reloaded – ja wo laufen (und schwimmen) sie denn?

…jedenfalls endlich auch wieder hier!

Es war ein wenig still geworden um uns. Aber nach gut zwei Jahren ist es mal wieder Zeit, nicht nur die Laufschuhe aus dem Schrank zu holen, sondern Breitis Beispiel zu folgen und in die Tasten zu greifen.

Die in solchen Fällen übliche Kategorie „Was bisher geschah“ muss allerdings aus Zeitmangel entfallen. Nur so viel Weiterlesen „Berlinwirkommen reloaded – ja wo laufen (und schwimmen) sie denn?“

Alles Swolf oder was? Ein Erklärungsversuch für das Buzzword für Schwimmeffizienz

Also mal ehrlich, irgendwie finde ich die Beschreibungen zum Swolf Wert verwirrend, bilde mir aber ein das erklären zu können – sofern es jemanden interessieren sollte 😉 Swolf ist ein Kofferwort aus Schwimmen und Golf, was ja schon einmal dämlich ist, aber die Idee dahinter ist prima. (Bevor jetzt der eine oder andere Kölner denkt das wäre ein Schreibfehler, nein nicht Zwilf (=hochdeutsch für zwölf), sondern wirklich Swolf.)

Worum geht es eigentlich?
Es geht um Schwimmeffizienz, also aus der Faulheit eine Tugend zu machen. Das Ziel ist es den Wert zu senken und damit mit wenig Zügen möglichst schnell eine Bahnlänge zu schwimmen. Hä? Weiterlesen „Alles Swolf oder was? Ein Erklärungsversuch für das Buzzword für Schwimmeffizienz“

Schwimmen und Kraulen lernen, nur wie?

….. klingt ein wenig übertrieben und es ging wirklich eher darum meinen Kraulstil zu verbessern, da ich es leid war mich abkämpfen zu müssen und die Jungs und Mädels auf den Nachbarbahnen scheinen ohne Mühe an einem vorbei zu ziehen … sehr frustrierend.

Also habe ich ein paar Kurse belegt und stelle mal einen kleinen Werbepost ein – unpaid natürlich: Weiterlesen „Schwimmen und Kraulen lernen, nur wie?“

Trainingspause – ein Beispiel für die Gefahren im Haushalt

Ein kleiner Riss für die Menschheit, das Ende meiner sportlichen Träume für 2013 für mich
Ein kleiner Riss für die Menschheit, das Ende meiner sportlichen Träume für 2013 für mich

Dass die meisten Unfälle im Haushalt geschehen, ist ja eine bekannte Binnsenweisheit (und sogar hier durch Qualitätsjournalismus belegt – die gefährlichsten welchen ereignen sich in der Küche). Passenderweise hat es mich nun auch erwischt. Direkt in unserer heimischen Wohnküche. Auf dem Weg vom Wohnzimmer- in den Küchenbereich.  Und als wäre das nicht schon dämlich genug, waren die beteiligten Unfallelemente ein Kaffee-Vollautomat, ein Reisekoffer und meine unvorsichtige Hast.  Weiterlesen „Trainingspause – ein Beispiel für die Gefahren im Haushalt“

10. Himmelgeister Halbmarathon – fröhliches Finish

Geschafft - die Jubiläums-Medaille
Geschafft – die Jubiläums-Medaille

Zum mittlerweile dritten Mal ging es für mich auf einen der vermutlich nettesten Halbmarathon-Kurse in Deutschland. Ach was – der Welt! Und wieder einmal war das ein richtig schönes Erlebnis. Wenn auch anstrengender als erwartet. Und leider auch mit dem bisher schlechtesten Ergebnis.  Weiterlesen „10. Himmelgeister Halbmarathon – fröhliches Finish“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑